MGB 0.6.x OpenSource Guestbook
1589 Einträge auf 159 Seiten
   1   »

1589 » Jochen Müller aus Romrod
Mal ein ganz anderer Workshop mit eigenständigem Konzept, das ich so nicht gekannt habe. Sehr gute Vorbereitung, extrem nette und kompetente Profis (Peter, Nico, Benny).
Ihr habt uns alle sehr schön aus unserer Komfortzone geholt - und das war gut so!
Ich hab viel mitgenommen bzgl. Hören, Vorbereitung, Anspruch, Respekt, Sound (know your gear!).
Vielen Dank an die Pros und auch an alle Teilnehmer.
Gern wieder!!!
Herzliche Grüße Jochen

1588 » Petra Lenzen
Der Bandworkshop in Willich war nicht mein erster Gitarren-Workshop an dem ich teilgenommen habe, aber mein erster bei Peter. Und der war für mich mit Abstand der Beste.
Super vorbereitet und durchgeführt.
Ich habe viel Neues gelernt, Dinge von denen ich vorher weder gehört, noch gelesen habe oder auf YouTube hätte finden können.
Also, echt viel mitgenommen.
An dieser Stelle nochmals "Vielen Dank" und bis zum nächsten Mal!
L.G. Petra

1587 » Didi aus Ratingen
Bendiwent in Willich 14. - 16.06.2024.
Peter, Du hast Dir wirklich wieder viel Mühe gegeben, einen super Workshop vorzubereiten. Gitarrensheets für mehrere Stimmen geschrieben, Profimusiker gebucht. Auch die Location war außergewöhnlich. Und das alles, um uns und Euch ein schönes Wochenende zu machen. Für mich der beste Workshop, den ich bei Dir gemacht habe. Das lag zum einen an der wirklich exzellenten Vorbereitung Deinerseits und zum anderen daran, dass die Gruppe sehr homogen war. Es gab keine extremen Ausreißer nach oben oder unten. Deine Anleitungen und Tipps - teilweise in Deinem bekannt und teilweise gefürchteten süffisanten Tonfall - haben allen von uns extrem weitergeholfen. So konnten wir am Ende das vorbereitete Stück "Ride like the Wind" von Christopher Cross als Band zusammen spielen. Und Du ausnahmsweise nicht an der Gitarre, sondern am Bass. Das Ergebnis kann sich echt sehen lassen.
Großer Dank auch an Nico (eigentlich Bass, aber hier meistens Keyboard) und Benny (Schlagzeug). Die beiden sind tolle Musiker und haben es uns auch extrem leicht gemacht.
Lieben Dank für ein schönes und auch lehrreiches Wochenende.
Eine Frage steht ist allerdings noch nicht beantwortet im Raum: Wann ist der nächste Bandworkshop?
Liebe Grüße, Didi

1586 » Norbert Vennemann
Lieber Peter,
Dein Band-Workshop in Willich war großartig. Du hast etwas fast Unmögliches geschafft. Innerhalb einer sehr begrenzten Zeit (ein Wochenende) hast Du eine Truppe aus Hobby-Gitarristinnen und -Gitarristen, mit unterschiedlichen Vorkenntnissen, die vorher noch nie in dieser Konstellation zusammengespielt haben, zu einer Band geformt. Das Ergebnis kann sich sehen und hören lassen (https://youtu.be/OuZeMQwRxeU). So einen tollen Rock-Klassiker ("Ride like the Wind" von Christopher Cross) in so kurzer Zeit einzuspielen, ist eine große Leistung und war nur durch Deine Anleitung möglich. Alle Teilnehmer haben zu Beginn des Workshops eine detaillierte Tabulatur bekommen und, in der die jeweilige Stimme notiert war und dann ging es auch gleich los. Jeder hat etwas anderes gespielt und trotzdem hat alles zusammengepasst. Dabei hast Du sehr geduldig darauf geachtet, dass die Einsätze messerscharf "on time" kamen, was zu Anfang nicht ganz einfach war. Aber am Ende hat es doch einigermaßen gepasst! Trotz aller Mühen, oder vielleicht gerade deshalb, hat es unheimlich viel Spaß gemacht.
Neben "Ride like the wind" haben wir noch 3 weitere Stücke geprobt und am Ende auch locker gespielt. "Samba Pa Ti", "Autumn Leaves" und "I shot the sheriff" haben mir ebenfalls sehr viel Freude bereitet. Es ist wirklich fast unglaublich, dass wir es in so kurzer Zeit geschafft haben, diese Stücke in so einer großen Gruppe gut zu spielen. Ich war echt begeistert über das Ergebnis. Das Zusammenspiel hat geklappt und auch der Sound hat nach einigen wertvollen Tipps von Dir gestimmt. So hat es richtig Spaß gemacht zu spielen.
Bedanken möchte ich mich auch bei Nico und Benny, die uns am Bass bzw. Keyboard und Schlagzeug begleitet haben. Ebenfalls zwei tolle Musiker, die mit ihrem professionellen Spiel sehr zum Gelingen des Workshops beigetragen haben.
Bei aller Ernsthaftigkeit, mit der wir geprobt haben, ist der Spaß an der Musik nie zu kurz gekommen. Die Teilnehmer haben alle sehr gut miteinander harmoniert und die Atmosphäre während des gesamten Workshops war locker und entspannt. Ich bin sehr froh, dass ich mich für diesen Workshop entschieden habe und mit dabei sein konnte. Beim nächsten Band-Workshop bin ich auf jeden Fall wieder dabei. Nochmals vielen Dank Peter, für die gute Vorbereitung und die professionelle Durchführung und natürlich auch für Deine Geduld. Es hat sich gelohnt. Wir haben viel bei Dir gelernt!
Mit besten Grüßen, Norbert

1585 » Michael Klein aus Ratingen
Um es vorweg zu nehmen:
https://youtu.be/OuZeMQwRxeU Das sagt, glaub ich, alles. Tolles Wochenende mit tollen Menschen - Musik eint eben. Es stimmte alles: 3 Profimusiker - Danke; tolle Lokation - Dank an Hans für alles. Hoffentlich gibt’s eine Wiederholung..

1584 » Tom aus Solingen
Hey Peter!
Was war das denn?
Ich hab ja jetzt schon irgendwas zwischen 30 und 40 Gitarrenworkshops bei dir mitgemacht, davon 5 mal in der Toskana, was immer wieder ein Erlebnis ist. Da wird es auch wenn irgend möglich noch Fortsetzungen geben.
Na gut, die Gitarrenworkshops sind eine Sache. Da macht dir keiner was vor, aber mit dem Bandworkshop dieses Wochenende hast du wirklich den Vogel abgeschossen.
Das ist an Klasse so schnell nicht zu überbieten.
Mit deinen aufwändigen Arrangements für mehrere Gitarrenstimmen, Bass, Keyboard, Schlagzeug und Gesang, hast du mit Unterstützung deiner Codozenten Nico und Benni einen unfassbar guten Workshop abgehalten. Wir alle haben extrem viel über das Zusammenspiel im Bandgefüge gelernt, wie man verschiedene und auch mehrere gleiche Instrumente sinnvoll mit Gesang in Einklang bringt, um am Ende einen Song hervorragend interpretieren zu können.
Du hast mit deiner Arbeit und deiner tollen Art bei allen Teilnehmern den musikalischen Horizont erweitert, und auch die aufgefangen, die dabei an ihre Grenzen gestoßen sind.
Ich denke unsere Band wird davon extrem profitieren.
Ich danke dir für dieses tolle, erfolgreiche Wochenende und freue mich auf den nächsten Workshop bei dir.
Let's rock!
Danke auch an Hans, der uns mit seiner Schmiede in Willich eine absolut coole Location zur Verfügung gestellt hat.


1583 » Silke  aus Solingen
Danke!
Vielen Dank für ein superschönes, lehrreiches, lustiges, interessantes und intensives Workshopwochenende in Willich.
Selbst nach jahrelanger Erfahrung mit Peters Workshops, konnte ich mir nicht vorstellen, wie so ein "Band-Workshop" ablaufen soll. Als bekennender Autschbachworkshopsuchtie war mir klar, dass ich was mitnehme, weswegen ich trotz eines gebrochenen Handgelenks, diesen Workshop besucht habe. Ich wurde nicht enttäuscht, habe sogar ganz viel mitgenommen und mich nicht eine Sekunde gelangweilt. Tolle Stücke, die liebevoll ausgearbeitet und für die Teilnehmer arrangiert waren, viele Tipps zu Sound; Lautstärke; Timing und Zusammenspiel und zusätzlich das I-Tüpfelchen: Nico (Bass und Keyboard) und Benni (Schlagzeug), die mit Rat und Tat zur Seite standen. Peter hat ganze Arbeit geleistet und dafür gesorgt, dass wir zusammen mit Gitarren, Bass, Keyboard, Schlagzeug, Gesang und Percussion ein toll klingendes Ensemble abgegeben haben. Also nochmals herzlichen Dank an alle Experten und Teilnehmer, es hat mir viel Spaß gemacht!
Liebe Grüße
Silke

1582 » Joachim Held aus Erlangen
Hallo Peter,
hier ist meine Sicht auf den vergangenen WS „Jazz muss nicht kompliziert sein“:
Wieder ein genialer Workshop in harmonischer Gruppe mit vielen Herausforderungen in Theorie und Praxis!
Wieder einmal hat mich Peter‘s WS im Jazz vorangebracht, meinen aktuellen Kenntnisstand klargemacht und mich zum Üben angespornt.
Peter hat zuerst den Jazzstandard ‚All of me’ mit uns harmoniemässig erarbeitet, dann haben mehrere von uns dazu improvisiert, wobei auffiel, dass jeder dies komplett anders angeht. Wir haben dann auch verschiedene Herangehensweisen an Improvisation besprochen und dies in der Folge anhand der
Licks des Stückes vertieft, die wir intensiv erarbeitet haben.
Am letzten Tag hat er nochmal aufgedreht, seine Tontechnik vorgestellt, wie er zu einem klaren Klangbild auf der Bühne kommt - sehr interessant und zum Abschluss ein Stück mit 10 verschiedenen Akkorden ohne Griffbilder durchgenommen.
Im WS kam die Theorie nicht zu kurz: gut anspruchsvoll wurden Akkorde kontextabhängig gedeutet, d.h. abhängig von der Melodie hatten sie eine andere Bezeichnung und Bedeutung - Musiktheorie vom Feinsten!
Abgerundet wurde der WS durch den tollen Austausch und die interessanten Gespräche mit den anderen WS-Teilnehmern während und zwischen den WS-Stunden beim gemütlichen Zusammensein in der Nähe in der Fußgängerzone bei Speis und Trank.
Vielen Dank für den tollen Workshop!“
Herzliche Grüße, Joachim

1581 » Mattes Wissing aus Emmerich
Lieber Peter
Ja, es war mein allererster Workshop überhaupt (Jazzgitarre in Bühl), obwohl ich schon seit ca. 50 Jahren Gitarre spiele. Und ich muss sagen es war sicherlich nicht das letzte Mal.
Deine Bücher kenne ich schon seit über 12 Jahren und die sind wirklich vom Allerfeinsten, und so war ich gespannt, Dich auch mal „live“ als Dozent zu erleben.
Was mich beeindruckt hat ist, dass Du wirklich jeden Teilnehmer des Workshops mitnimmst, egal auf welcher Stufe er sich befindet. Und Du gehst auch auf jede Frage ein und beantwortest diese umfangreich und mit einer sehr klaren, und für alle verständlichen Sprache. Ich habe jedenfalls sehr viel mitgenommen und kann sagen, dass ich hochmotiviert bin, die vielen Anregungen jetzt auch umzusetzen. Der Schüttekeller ist auch eine tolle Location für sowas, und Dein Konzert war dann noch die Krönung – viele Songs kannte ich aus Deinen Büchern, aber Du spielst diese jedesmal etwas anders – toll!
Es war aber auch eine tolle und nette Truppe dort, ich habe viele interessante Gespräche geführt und auch viel gelacht.
Viele Grüße aus Emmerich und bis demnächst
Mattes

1580 » Rüdiger Fritz aus Pforzheim
Der Workshop „Jazzgitarre muss nicht kompliziert sein“ in Bühl war wirklich klasse.
Super Location im Schüttekeller, tolle Teilnehmer*innen und - Peter in Hochform!!
Du hast uns Teilnehmer mit „All of me“ und „Blue in green“ durch die Welt der Akkorde und den dazu passenden Melodien geführt. Dabei wurde jedem von uns eine Tür geöffnet um musikalisch einen Schritt oder vieleicht mehrere Schritte voran zu kommen. Danke für die hilfreichen Tipps die du uns gegeben hast und die vielen Beispiele die du uns vorgespielt hast.
Jetzt heißt es üben üben üben, um beim nächsten Workshop einen Schritt weiter zu sein. Ich freu mich drauf!
   1   »

-- Administration --
MGB OpenSource Guestbook © 2004-2024
mgbModern Theme by mopzz