Peter Autschbachs Gästebuch
1218 Einträge auf 122 Seiten
   1   »

1218 » Holger Huitenga aus Mülheim an der Ruhr
Der Workshop mit Stücken von Pink Floyd war phantastisch.
Ich habe schon an einer ganzen Reihe von Workshops teilgenommen, aber dieser war besonders. Wir haben die Stücke Takt für Takt besprochen und Peter hat auf die zahlreichen Details in Gilmours Spielweise hingewiesen. Die Feinheiten hätte ich alleine auf keinen Fall heraushören können.
Vielen Dank für Deine Mühe und bis bald!

1217 » Phil Tägert aus Berlin
Der workshop war super und eine echte Bereicherung, hätte nie gedacht, dass man in so kurzer Zeit so viel Neues kapieren kann. Daumen hoch !

1216 » Stefan Zimmermann aus Plettenberg
Pink Floyd Workshop,
ja, auch ich war bei dem Workshop vom 11.-13.09.2020. Über Peter und Pink Floyd müsste man sich an dieser Stelle nun wirklich nicht weiter äußern. Alles ist bereits gesagt, ja, Peter, Du bist einfach der Beste. Der Beste, was Workshop-Aufbereitung, Mitnahme ALLER Teilnehmer angeht, Technikvermittlung und, und und. Was mir bei diesem Workshop aber besonders gut gefallen hat, ist der Umstand, dass Du einen unbeschreiblichen Gleichmut an den Tag gelegt hast, denn bei dem ständigen Dazwischenfrickeln einiger weniger Teilnehmer hast Du immer die Ruhe bewahrt und das wahre Kunststück vollbracht, den aufmerksamen Teilnehmer richtig was beizubringen. Ich bin begeistert. Musikpädagogik vom Feinsten. Herzlichen Dank. Bis demnächst.

1215 » Thomas Keller aus Halle (Saale)
Was ich sagen möchte, habe ich eigentlich schon gesagt, also dass ich mag. was mit “P“ anfängt. Peter und Pink Floyd und genau in dieser Reihenfolge...
Und dafür habe ich die 450 km Autofahrt gerne in Kauf genommen. Als ich dann als einziger Akustikgitarrist von E-Gitarren und Verstärkern umgeben war, habe ich mich etwas deplatziert gefühlt, was sich aber als unbegründet erwiesen hat. Peter hat es wieder einmal geschafft, alle am Sonntag mit einem guten Gefühl zu entlassen, alles andere hätte mich auch gewundert...
Danke an Peter, die Gastgeber, den Organisationschef Micha und eine coole Truppe...

1214 » Rouven Wetzel aus Wilhelmsthalerstr 68
Hallo zusammen,
ich habe dieses Wochenende (11.09 bis 13.09) meinen mittlerweile sechsten Workshop von Peter in 2 Jahren besucht, und bin wieder einmal voll auf meine Kosten gekommen.
Der Motto-Workshop stand dieses Mal ganz im Zeichen der wundervollen Musik von Pink Floyd, und im speziellen der genialen Spielweise von David Gilmour.
Anhand bekannter Lieder und Licks/Riffs hat Peter einmal mehr seine musikpädagogischen Fähigkeiten bewiesen, indem er die zum grossen Teil recht anspruchsvollen Inhalte anschaulich, locker und humorvoll vermittelt hat. Dazu kamen wie immer nützliche Tipps und Tricks zum Üben, sowie das Anwenden von Solistücken für das eigene Spiel.
Wie immer waren die Teilnehmer klasse und gut drauf, hat wirklich wieder einmal Spass gemacht!! Tolles Wochenende!
Bis zum nächsten Workshop, und shine on you crazy diamond!

1213 » Mattes Wissing aus Emmerich
Hi Peter
Ich möchte an dieser Stelle mal Danke sagen!
Du bist immer eine Inspiration für mich gewesen. Ich habe sehr viele Bücher von Dir und alle haben mich in meinem Spiel und in meinem Gitarren Unterricht bereichert.
Mittlerweile empfehle ich jedem Neu-Schüler (natürlich wenn´s vom Alter passt)
Zacky und Bob - und ich sage Dir, sogar ältere Semester haben Freude daran!
Danke für Deine Inspiration und für Deine - auf mich überstrahlende - Lebensfreude

1212 » Christian Zenses aus 15537 Erkner ; Wuhlhorster Str.30
Ich habe am letzten Wochenende (04.09. bis 06.09.2020) am Jazz-Blues Workshop für anonyme Pentatoniker teilgenommen. Es war ein toller Workshop, den Peter dort zelebriert hat. Ich wurde dort von den Profimusikern sehr freundschaftlich aufgenommen und Peter hat es sehr pädagogisch verstanden, den nicht so guten Gitarristen – so einer wie ich – das musikalische Wissen, in Form der Theorie, wie auch in der Praxis, sehr verständnisvoll zu vermittelteln. Ich habe zum ersten Mal ein Workshop besucht und ich muss sagen, es war sehr, sehr schön. Die anfängliche Schwellenangst, ist mir sofort durch die Teilnehmer und durch Peter genommen worden, weil es doch stimmt, Musik verbindet. Als Schlusswort kann ich nur noch an die nicht so erfahrenden Gitarristen appellieren, macht einen Workshop bei Peter Autschbach, er hat mir sehr viel gebracht und ich habe ein ganz neues Gefühl für mein Instrument entwickelt, jedenfalls geht es mir so. Ich werde in Zukunft, wenn ein Workshop in meiner Nähe (Berlin) stattfindet, bestimmt wieder teilnehmen. Ich grüße hiermit auch alle anonymen Pentatoniker. Bis bald mal wieder, Christian

1211 » David Klamroth aus Berlin
Hallo Peter,
vielen Dank für den tollen Workshop in Berlin am letzten Wochenende! Es hat richtig Laune gemacht. Nette Leute, super Unterricht und ein klasse Konzert von dir am Samstag. Ich habe wieder eine richtigen "Motivationsschub" für die Gitarre bekommen!
Weiter so und bis bald mal wieder!
Gruß von David

1210 » Stefan
Lieber Peter,
nachdem ich vor gut zwei Wochen Dein Ü40-Songbook erhalten habe, möchte ich Dir einfach mal mitteilen, wie grandios ich das Songbook und die Aufnahmen finde. Denn ich hätte nicht gedacht, dass Du die Songs auch noch selber einsingst, und allein davor ziehe ich den Hut.
Bei allen Deinen Büchern muss ich sagen, dass mir persönlich das Layout, die Übersichtlichkeit und die Art Deiner Notation sehr gut gefallen haben, was man weiß Gott nicht über alle Notationen sagen kann, und man sieht darin wunderbar den Musikpädagogen in Dir
Dein Buch „On Stage“ hat mich vor Jahren zum Fingerstyle und zum Jazz gebracht und kürzlich habe ich wieder ein paar Stücke daraus gespielt und natürlich auswendig gelernt.
Ich hoffe, Du machst weiter so, ich freue mich auf jede Neuerscheinung von Dir und höre mir auch sehr gerne Deine Konzerte an.
Dir ein schönes Wochenende, komm gesund und munter durch diese seltsame Zeit und danke für die Freude, die Du allen bereitest.
Mit besten Grüßen,
Stefan

1209 » Thomas Keller aus Halle (Saale)
Möchte heute mal das Gästebuch nutzen, um mich bei Peter für das neu erschienene Songbuch “Ü 40“ zu bedanken. Eine sehr gelungene Mischung alter, aber zeitloser Songs, die, wie ich das von Peter gewohnt bin, super arrangiert wurden, grifftechnisch absolut schlüssig. Ü 40 macht Spaß und ist für mich als Freizeitmusiker ein echter Schatz. Wenn man sich auf dem Markt umschaut, gibt es wie auf allen Gebieten viel Masse und wenig Klasse und deshalb bin ich Peter für seine Bücher sehr dankbar. Weiter so!
   1   »

-- Administration --
MGB OpenSource Guestbook © 2004-2020
mgbModern Theme by mopzz