Peter Autschbachs Gästebuch
1001 Einträge auf 101 Seiten
   1   »

1001 » Sabine aus Wien
Der Workshop in der Toscana Ende Mai hat mir viel Spaß gemacht und mich gleichzeitig gefordert und gefördert. Da ist so viel Begeisterung für die Musik rübergekommen - von Peter und von der Gruppe. Vielen Dank für diese wunderbare Woche!

1000 » Jürgen Große aus Attendorn
Hallo Peter,
ich habe ja beim Workshop in der Toskana deine CD "Under the Surface" erstanden. Nachdem ich schon einige deiner CD´s in meiner Sammlung habe, dachte ich, es ist an der Zeit, mir auch mal eines deiner frühen Werke zu Gemüte zu führen. Es ist eine sehr schöne jazzige CD. Was beweist, dass du schon seit langer Zeit zu den "Größten in der Gitarrenszene" zählst.
Übrigens, herzlichen Glückwunsch zum 1000. Gästebucheintrag.

999 » Rainer Bram aus Groß-Zimmern
SLOW MOTION
Ich habe mir beim Workshop in Großkarlbach Peter Autschbachs CD „Slow Motion“ von 2017 gekauft. Die Stücke gefallen mir unglaublich gut. Eigentlich kann ich mich beim Musikhören nicht auf andere Dinge konzentrieren oder schwierige Texte lesen, aber die Stücke sind so sanft und zart. Sie bringen mich in eine sehr ruhige und gelassene Stimmung. Das ruhige Spiel und die einlullende Stimme von Samira Saygili, die bei zwei Stücken singt, sind wunderbar, auf eine sehr unaufgeregte Art, die den Geist aufnahmebereit lässt auch für andere Dinge. Die Stücke sind bis zu 20 Minuten lang, genug Zeit, um sich von dem Slowgroove aufsaugen zu lassen, sozusagen als Folie, auf der man dann selbst kreativ sein kann. Die CD läuft bei mir im Augenblick (außer beim Üben) fast durchgehend. Danke, Peter!

998 » Jens B. aus Hainstadt
Auch ich durfte in Grosskarlbach beim Sommerworkshop im Winzergarten dabei sein und bin auch jetzt noch, da einige Tage vergangen sind,begeistert.
Peter hatte es wieder einmal geschafft, Teilnehmer aller leistungsstufen unter einen Hut zubringen, so dass wir alle einen Riesen Spass hatten.
Auch ich freue mich auf eine Fortsetzung im nächsten Jahr.
Liebe grüße aus Hessen
Jens

997 » Rainer aus Groß-Zimmern
Bei diesem Workshop vom 8. bis 10. Juni 2018 im Hotel Winzergarten in Großkarlbach in der der Pfalz hat wieder einmal rundum alles gepasst. Wir haben an die 10 Intros auseinandergenommen, analysiert und nachgespielt und sind natürlich häufig nicht bei den Intros stehengeblieben, sondern haben auch in die Akkorde der Songs reingeschaut. Mit seinem großen didaktisch-pädagogischen Geschick und seiner Riesenerfahrung ist es Peter gelungen, die Intros allen Teilnehmern nahezubringen. Dass ich mit etwas weniger Gitarrenerfahrung wieder viel mitnehmen werde, war mir sowieso klar, aber ich wundere mich auch manchmal, wieviel die altgedienten Gitarrenrecken regelmäßig noch bei ihm lernen können. Im Vordergrund standen Picking, Folkpicking, Freepicking, Timing, Taktwechsel und auch Strumming mit den richtigen Auf- und Abschlägen. Es ist Peters Geheimnis, wie es ihm gelingt, im Rahmen des Gruppenunterrichtes regelmäßig noch Einzelcoaching auf der jeweiligen Niveau der Teilnehmer/innen einzubauen. Dazu kam das schöne Hotel mit fast toskanischem Flair, essen und abendliche Sessions auf der Terrasse, supernette Teilnehmer/innen, ein Exklusivkonzert von Peter am Samstagabend auf der Terrasse mit Stücken von seiner neuen CD. Genussvoll Gitarre lernen und spielen: so muss es sein.

996 » KH aus Owerum in Rhoihesse
Hallo Peter,
ich durfte beim ersten Sommer-Workshop in Grosskarlbach dabei sein - das war einfach KLASSE!!!
Sowohl mir bekannte, als auch neue, tolle, begeisterte Gitarrenspieler verbrachten das Wochenende in "de schee Palz".
Du hast mir zumindest wieder neue Impulse gegeben, einige mir bekannten Stücke mal anders anzugehen. Bei deiner überzeugenden Art der Vermittlung deiner Fachkenntnisse ist man als Erwachsener dann auch bereit, mal die Finger vom Griffbrett zu lassen, solange du etwas erklärst.
Es hat riesen Spass gemacht und auf die Fortsetzung im nächsten Jahr freu´ich mich.
Liebe Grüße aus Rhoihesse - Karl-Heinz

995 » Maria K. aus Berlin
Hallo lieber Peter,
ich komme gerade zurück aus der Toscana, eine Woche nach Deinem Workshop. Bevor mich der Alltag in Berlin wieder vereinnahmt, möchte ich mich herzlich bedanken und meine noch frischen Eindrücke weitergeben. Der Workshop war hervorragend. Was mich begeistert hat, war erstmal diese Beharrlichkeit, mit der Du uns grundlegende Dinge- die wir meinten zu beherrschen- erklärt und mit uns eingeübt hast. Ob Strumming oder Picking- die Konzentration auf den einzelnen Ton als "das wichtigste was es in diesem Moment gibt" war für mich, die gerne durch ein Stück hindurchjagt, eine ganz wesentliche Erkenntnis. Gepaart mit praktischer Erfahrung- denn Peter versichert sich immer wieder, ob die Message beim Schüler angekommen ist. Weshalb gelingt es ihm, die Leute da abzuholen wo sie sind? Weil seine Botschaft unabhängig ist vom Level, er erkennt die Schwächen und Stärken der Einzelnen und setzt genau da an. Ich bin sowas wie ein "fortgeschrittener Anfänger" und fühlte mich niemals abgehängt.
Ich freue mich auf den nächsten Workshop, lieber Peter, mach weiter so!
Herzliche Grüße aus Berlin, Maria.

994 » Gabi Schreiber-Jähnig aus 37120 Bovenden
Lieber Peter, nach diesem unübersehbaren Zuspruch nach Deinem Workshop in der Toskana scheint es fast überflüssig, dass auch ich noch meine Begeisterung formuliere. Aber es ist mir wichtig, Dir ein extra Dankeschön auszusprechen für: 1) konstruktiven Unterricht, den Du mit unglaublicher Ruhe und Geduld durchgeführt hast. 2) Weitergabe von Detailwissen und Hörproben ,wie man sie anderswo kaum finden wird 3) Anleitung zum richtigen Lernen und 4) last not least: als Sahnehäubchen ein Konzert aus Deinem umfangreichen Repertoire.
All dies hat mich wieder sehr erfüllt und ich wünsche mir, noch möglichst viele dieser Kurse bei Dir erleben zu können. Gabi aus Göttingen

993 » Torsten aus Bad Abbach
Hallo Peter,
ich hatte das Glück den Toskana-Workshop noch mit einer Woche Urlaub in der Toskana ausklingen zu lassen.
Nachdem ich seit heute wieder "online" bin, möchte ich dir natürlich auch noch auf diesem Wege "Danke" sagen. Es war für mich eine großartige Woche mit unendlich vielen und sehr nützlichen Informationen für mein weiteres Gitarrenspiel. Ich hoffe, ich als "Musikanarchist" kann einiges davon in meinem Spiel umsetzen. Du hast ein großes Talent, jeden Teilnehmer mitzunehmen und auf die individuellen Ansprüche und Wünsche einzugehen, dabei schöpfst du aus einem unendlichen Fundus an Wissen, dass einem manchmal fast schwindelig wird. Wie meine anderen Workshop-Kollegen, freue ich mich schon auf den "November" und dass er mir irgendwann gelingt. Ich bin sicher, wir sehen uns wieder!
Viele Grüße von der wunderschönen Donau, Torsten.

992 » Stefan Zapletal aus Obersulm
Hallo Peter,
nun bin ich seit einer Woche vom Toskana-Workshop wieder zu Hause und kann nur sagen, dass es mal wieder großartig war. Du hast solche pädagogischen Fähigkeiten, dass einfach sehr viel von dem, was wir dort so lernen, im Gedächtnis bleibt. Und selbst mir als E-Gitarren-Mensch bleibt nichts anderes übrig, als nun dein extrem super schönes Stück "November" zu lernen und mich immer wieder an die Tipps zurück zu erinnern, die du uns gegeben hast. Darüber hinaus sind auch die Hilfen extrem wertvoll, die du zum richtigen Üben gibst. Seit ich nach dieser Methode meine Übungen durchspiele, geht alles viel schneller und leichter von der Hand. (obwohl wir Gitarristen ja jetzt nicht so unbedingt auf das Metronom stehen, aber es hilft ungemein). Für alle, die noch nicht bei einem Workshop bei Peter waren kann ich nur sagen: BUCHEN! Es macht super Spaß, ist extrem lehrreich und bringt einen richtig weiter. In diesem Sinne keep on picking!
   1   »

-- Administration --
MGB OpenSource Guestbook © 2004-2018
mgbModern Theme by mopzz